Herzlichen Glückwunsch an den Organisten Silas Wirth!

bestand erfolgreich die Orgelprüfung: Silas Wirth (mittig)
bestand erfolgreich die Orgelprüfung: Silas Wirth (mittig)

Silas Wirth aus Ansbach hat am 1. Oktober mit sehr gutem Erfolg die Kleine Prüfung im Kirchenmusikalischen Nebenamt an der Orgel in der St. Johanniskirche abgelegt. Carl Friedrich Meyer (Praxis) und Ulrike Walch (Theorie) haben ihn auf diese Prüfung vorbereitet.

Silas Wirth ist fünfzehn Jahre alt und besucht die zehnte Klasse des Ansbacher Theresien-Gymnasiums. Schon früh zeigte sich sein Interesse an Musik und die Freude, selbst zu musizieren. Erste Klavierstunden nahm er mit fünf Jahren bei Thomas Koch, vor dreieinhalb Jahren wechselte er zur Orgel, auf der ihn Kirchenmusikdirektor Carl Friedrich Meyer unterrichtet. Regelmäßig spielt er Gottesdienste in Rügland und Unternbibert. Das Geigenspiel erlernt er bei Alla Kalmykova, die ihm seit sechs Jahren Stunden gibt.

Am 17. Oktober 2021 wurde die Urkunde in einem musikalischen Gottesdienst durch Dekan Büttner überreicht.

Auf dem Bild sind Holger Lang (Prüfer Liturgik, links), Silas Wirth (mittig) und Carl Friedrich Meyer (rechts) zu sehen.

Foto: Friederun Wirth

Installation von Dekan Dr. Matthias Büttner am 26. September 2021

Dekan Dr. Matthias Büttner
Dekan Dr. Matthias Büttner

Am Sonntag, den 26. September 2021, 14 Uhr findet die Installation von Dekan Dr. Matthias Büttner in der St. Johanniskirche statt.

Geleitet wird der Gottesdienst von Regionalbischöfin Gisela Bornowski.

Musik:

  • Ansbacher Kantorei unter der Leitung von KMD Carl Friedrich Meyer
  • Dekanatskantorin Ulrike Walch
  • CVJM-Posaunenchor unter Leitung von Christoph Stürmer

Der Gottesdienst wird live in die St. Gumbertuskirche übertragen.

Außerdem besteht die Möglichkeit über folgenden Link am Gottesdienst teilzunehmen: www.ej-ansbachstadt.de/live

800 Jahre Ansbach: Jubiläumsgottesdienst in St. Gumbertus

800 Jahre Stadt Ansbach Logo

In diesem Jahr wird in Ansbach das 800-jährige Stadtjubiläum gefeiert. Die erste urkundliche Erwähnung Ansbachs ist auf den 22. Januar 1221 datiert.

“Suchet der Stadt Bestes” – dieses Zitat aus Jeremia 29, 7 stellt Dekan Hans Stiegler in seiner vorletzten Predigt als Ansbacher Dekan in den Mittelpunkt seiner Predigt. Der Ökomenische Jubiläumsgottesdienst findet in St. Gumbertus statt. Unterstützt wurde der Dekan im Gottesdienst von Pfarrer Dr. Dieter Kuhn und Domkapitular Dr. Norbert Jung. Beteiligt sind auch Oberbürgermeister Thomas Deffner sowie seine Stellvertreter Elke Homm-Vogel, Dr. Markus Bucka, Katrin Pollack und Otto Schaudig sowie die Leiterin des Geschäftsbereichs Kultur, Stadtmarketing und Tourismus Nadja Wilhelm. Für die musikalische Umrahmung sorgen Dekanatskantor Carl Friedrich Meyer und Johannes Stürmer sowie das a-capella Ensemble Sonat Vox, bestehend aus ehemaligen Mitgliedern des Windsbacher Knabenchors. Abgerundet wird der Gottesdienst am Ende mit Grußbotschaften einiger Ansbacher Persönlichkeiten.

Coronabedingt gibt es diesen Jubiläumsgottesdienst online hier auf unserer Webseite am Sonntag, 02. Mai 2021, ab 09.30 Uhr zu sehen:

Dekan Hans Stiegler entpflichtet

In einem festlichen Gottesdienst in der St. Johanniskirche in Ansbach wurde am 30. April 2021 Dekan Hans Stiegler im Beisein geladener Gäste verabschiedet. Der Gottesdienst wurde aufgezeichnet, Sie können ihn an dieser Stelle nachträglich ansehen:

Stiegler war von 2006 bis 2021 für 15 Jahre Dekan in Ansbach. Nachfolgend können Sie sich durch die Bildergalerie des Entpflichtungsgottesdienst klicken (Fotos: Hans-Martin Goede). Per Klick auf einzelne Bilder können diese vergrößert werden:

1 2 3 29