Kirchenmusikangebote in St. Johannis im Mai 2018

Himmelfahrt, 10. Mai, 10.00 Uhr, Bismarckturm
„Gen Himmel aufgefahren ist“
Himmelfahrtsgottesdienst im Freien
Gottesdienstchor „AnKlang“
Leitung: Carl Friedrich Meyer
Predigt: Pfarrerin Andrea Möller

Donnerstag, 17. Mai, 18.30 Uhr, St. Johannis
„Psalmodia Transylvanica“ – Geistliche und weltliche Chormusik aus Rumänien
Kammermännerchor der Orthodoxen Theologischen Fakultät der Universität „Babeș-Bolyai” aus Cluj Napoca
Leitung: Pfr. Prof. Dr. Vasile Stanciu, Dekan der Orthodoxen Theologischen Fakultät von Cluj Napoca.
Eintritt frei!

Pfingstmontag, 21. Mai, 10.00 Uhr, Hesselberg
„Orte des Glaubens“ – Gottesdienst zum Bayerischen Kirchentag 2018
Vereinigte Posaunenchöre, Bezirksposaunenchor Ansbach
Leitung: Landesposaunenwartin Anne Höflin
Dekanatskirchenchor Ansbach, Leitung: Carl Friedrich Meyer
Predigt: Bischof Dr. Andreas von Maltzahn (Bischof im Sprengel
Mecklenburg-Pommern in der Nordkirche)

Sonntag, 27.5., 18.00 Uhr, St. Johannis
“Welcome to my father’s house”
Abendgottesdienst mit Gospelmusik
Johannes Stürmer, Trompete
Carl Friedrich Meyer, Flügel
Martin Lehrl, Schlagzeug
Predigt: Dekan Hans Stiegler

Konfirmation am 20. Mai 2018 (Pfingstsonntag) in St. Johannis

konfirmationskreuzWir laden ein zur Konfirmation am Pfingstsonntag, 20. Mai 2018, in die St. Johanniskirche um 10 Uhr mit Pfarrerin Elisabeth Küfeldt und Vikarin Mona Böhm. Konfirmiert werden:

Anna-Maria Bertelshofer
Maya Emmert
Svenja Hassel
Aaron Hill
Jasmin Jäger
Leon Kattler
Alexander Kergl
Emma Lucke
Leon-Lukas Lummer
Julian-Luca Müller
Tobias Prirsch
Melana Romanenko
Maxim Schönmeier
Laurin Schuller
Lilli Schweiger
Isabell Thoma
Rabea Würth

Auffangen und Mut machen: Die Aktion 1+1 schafft Arbeit!

Auffangen und Mut machen

Auffangen und Mut machen

Haben Sie schon einmal ein Netz für Ihre Sicherheit gebraucht? Vielleicht beim Bergwandern oder für Kinder beim Trampolinspringen. Wenn Sie Artist in einer Zirkuskuppel sind oder Dachdecker hoch oben auf einem Gerüst, dann ist so ein Netz lebensnotwendig. Hier können Sie leicht in eine Situation kommen, die so nicht geplant war. Dann brauchen Sie ein Netz, das Sie auffängt.

Die „Aktion 1+1“ ist auch so ein Netz. Ein Netz für Menschen, bei denen das Leben anders lief, als sie es sich vielleicht vorgestellt hatten, die in Situationen gekommen sind, in denen sie aufgefangen werden müssen. Es sind Menschen, die wegen Krankheit ihren Arbeitsplatz verloren haben, die aus unterschiedlichen Gründen ihre Ausbildung nicht abgeschlossen haben, die aus ihrer Heimat fliehen mussten oder die einfach nur zu alt sind, um auf dem Arbeitsmarkt eine Chance zu bekommen.

Wer aufgefangen wird, bekommt Mut und kann neu anfangen.

Zum Beispiel Konrad F., alleinstehend, ohne Ausbildung, war lange Jahre arbeitslos, zwischendurch ein paar Aushilfsjobs. Um ihm eine feste Anstellung zu verschaffen, arbeiteten Pfarrer, Ehrenamtliche und die „Aktion 1+1“ zusammen. Durch dieses Netz konnte Konrad F. von seiner Kirchengemeinde angestellt werden. Das gibt Auftrieb und Selbstvertrauen.

Oder Ansumane, der aus Eritrea fliehen musste und Sabine, die der Tod der Mutter aus der Bahn geworfen hat. Beide machen heute eine Ausbildung. Damit dieser Schritt ins Berufsleben gelingt und Krisen gemeistert werden können, stehen ihnen Mentoren und Ehrenamtliche zur Seite, die durch die „Aktion 1+1“ unterstützt werden.

Mit über 550.000 Euro verdoppelter Spenden im letzten Jahr konnte die „Aktion 1+1“ Arbeits-plätze für 372 Personen fördern, davon 94 Jugendliche in Ausbildung, dazu noch die sozialpädagogische Betreuung bei 564 Arbeitsgelegenheiten für sogenannte „Ein-EURO-Jobber“ und Flüchtlinge.

Helfen Sie mit Ihrer Spende, damit die „Aktion 1+1“ auch in diesem Jahr Menschen auffangen kann, um ihnen für ihr Leben neuen Mut zu machen.

Spendenkonto
EG Kassel
IBAN: DE79 5206 0410 0101 0101 15
BIC: GENODEF1EK1

Auch Ihr Pfarramt leitet Ihre Spende weiter!

Einladung zur Jubelkonfirmation am 30. Juni 2018

Die Silberne Konfirmation feiern wir am 30. Juni 2018 mit einem Abendmahlsgottesdienst um 14 Uhr in St. Johannis und anschließendem Kaffeetrinken im Gemeindezentrum St. Gumbertus.

Herzliche Einladung an alle, die 1992 und 1993 in unseren Kirchen St. Johannis und St. Gumbertus konfirmiert wurden.

Wir bitten um Anmeldung bis 8. Juni per Mail an st.Johannis-ansbach@elkb.de oder pfarramt.st-gumbertus.an@elkb.de.

Andrea Möller

Passionsandachten mit Bildern von Udo Winkler

Passionsandachten 2018

Passionsandachten 2018

Der Ansbacher Künstler Udo Winkler hat die Holzschnitt-Passion von Albrecht Dürer in Farbe umgesetzt und stellt sie in der Passionszeit ab 15. Februar 2018 im Chorraum der Kirche St. Johannis aus (Öffnungszeiten täglich 9-18 Uhr).

Die Pfarrei gestaltet dazu musikalische Passionsandachten, jeweils Mittwochs um 12 Uhr in St. Johannis und freitags um 18 Uhr in der Schwanenritterkapelle von St. Gumbertus.

Die Themen und Termine entnehmen Sie bitte der Übersicht (per Klick auf das Bild wird es vergrößert).

 

1 2 3 16