Mittagsgebet für Mittwoch, 20. Mai 2020

Das Gebet zum heutigen Tag wird/wurde um 12 Uhr auch in St. Gumbertus gebetet.

Schreibe dein Gesetz in unsere Herzen,
du Gott, dessen Bund und Treue ewig bleibt.
Präge uns dein Gesetz ein,
damit wir dich mit unserem Tun und Reden loben.
Wir bitten dich:
Sende aus deinen Geist!

Schreibe dein Gesetz in die Herzen der Machthaber ein,
damit die Welt Frieden findet,
in Syrien, in Afghanistan, in deinem Heiligen Land,
Wir bitten dich:
Sende aus deinen Geist!

Schreibe deine Demut in die Herzen aller, 
die über andere bestimmen,
damit die Schwachen leben,
die Überforderten aufatmen,
die Armen Hoffnung haben,
die Hungernden satt werden,
die Fremden Heimat finden 
und die Niedrigen Respekt genießen,
in unserem Land, in Europa, in aller Welt.
Wir bitten dich:
Sende aus deinen Geist!

Schreibe dein Erbarmen in die Herzen der Leidenden ein,
damit die Kranken Heilung finden,
die Verwirrten Klarheit gewinnen,
die Zerstrittenen einander vergeben,
die Verfolgten geschützt werden,
die verwundete Schöpfung auflebt,
du kennst die Namen, weißt die Orte.
Wir bitten dich:
Sende aus deinen Geist!

Schreibe deine Liebe in die Herzen der Kinder ein,
damit die Welt besser wird.
Schreibe deinen Trost in die Herzen der Trauernden ein,
damit die Verzweiflung und die Tränen aufhören.
Schreibe dein Leben in unsere Herzen ein,
damit wir glauben.
Wir bitten dich:
Sende aus deinen Geist!

Schreibe dein Evangelium in das Herz deiner Kirche,
damit sie Einheit findet,
mutig aufbricht,
deinen Geboten folgt,
auf dein Wort hört
und an allen Orten und zu allen Zeiten deine Zeugin ist.
Wir bitten dich:
Sende aus deinen Geist!

Sende aus deinen Geist,
schaffe neues Leben,
verwandele uns 
und gib uns ein neues Herz voller Frieden
durch Jesus Christus, deinen Sohn und unseren Bruder.
Amen.

Pfarrer Dieter Kuhn